Schulfruchtprogramm

 

 

Im Rahmen des Schulobst- und -gemüseprogramms können Kinder in Kindergärten, Häusern für Kinder und den Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grund- und Förderschulen in Bayern durchschnittlich einmal pro Schulwoche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse erhalten. Ziel des Programms ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen. Die Landesanstalt für Landwirtschaft ist für die Zulassung der Schulobst- und -gemüselieferanten und die verwaltungstechnische Abwicklung des Schulobst- und -gemüseprogramms in Bayern zuständig.


Quelle: http://www.lfl.bayern.de


Im Februar 2012 begann an unserer Schule das Schulfruchtprogramm. Der Förderkreis organisiert die Durchführung mit fleißig schnippelnden Eltern (Mithelfer/innen sind immer gern gesehen). Im Rahmen dieses Programms bekommen die Schüler/innen nun einmal pro Woche frisches, mundgerecht serviertes BIO-Obst. Die GS Niederndorf wird vom Öko-Lieferservice "Baumannshof" aus Obernzenn beliefert.

 


OBSTTAG IST AUCH IN DIESEM SCHULJAHR WIEDER DER DONNERSTAG!

 


Haben Sie Fragen? Möchten Sie uns beim Schnippeln unterstützen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! E-Mail: foerderkreis.niederndorf@gmail.com